Profil

Rainer Scholl

Funktionen

  • Bezirksverband: Beisitzer/in
  • Kreisverband: Beisitzer/in
  • Ortsverband: Schatzmeister/in
  • Kreisausschuss: Kreisbeigeordnete/r
  • Fraktion im Stadt/Gemeindeparlament: 1. Vorsitzende/r
  • Delegierte/r zum Bundesparteitag
  • Delegierte/r zum Landesparteitag
  • Besondere Funktionen: ehrenamtlicher Schuldezernent des Rheingau-Taunus-Kreises

Hauptstr. 2
65345 Eltville
Telefon: +49 (6123) 75123
E-Mail: rainer.scholl@hs-rm.de

  • Telefon mobil: +49 (177) 5244539

Zur Person:

Privat

56 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder
Beruf: Dipl. Verwaltungswirt, Abteilungsleiter an der Hochschule RheinMain, Wiesbaden

FDP

Beisitzer im Kreisvorstand
Schatzmeister des Ortsverbandes Eltville

Mitglied im Bezirksvorstand
Landesparteitagsdelegierter

Kreis

Kreisbeigeordneter
Ehrenamtlicher Schuldezernent

Stadt Eltville

Stadtverordneter in Eltville
Vorsitzender FDP-Stadtverordnetenfraktion
Mitglied im Ortsbeirat Rauenthal

Sonstige

Ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Vereinen

Statement zur Kreispolitik

Die Schulpolitik ist eine der zentralen Aufgaben des Landkreises und für mich deshalb ein Schwerpunkt der politischen Arbeit. Im Laufe der letzten Jahre sind Millionenbeträge in Neu- und Erweiterungsbauten investiert worden. Auf Initiative der FDP wurde 2007 die Schulsozialarbeit im Kreis eingeführt, die mit ihrer erfolgreichen Tätigkeit für die Schulen sowie die betroffenen Schüler und Eltern zu einem Erfolgsmodell geworden ist. Wir befürworten selbständige und eigenverantwortliche Schulen. Für unsere Schülerinnen und Schüler müssen wir auch in Zukunft freie Mittel zur Verfügung haben. Gleichzeitig gilt es jedoch, vorrangig „Investitionen in Köpfe statt in Beton“ zu tätigen. Deswegen müssen statt teurer Neubauten vorhandene Kapazitäten effektiver genutzt und die existierenden Bildungsangebote besser vernetzt werden.