Aktuelles

Oestrich-Winkel

Mängelmelder-App für Oestrich-Winkel

Künftig einfacher Kontakt zur Stadtverwaltung denkbar.

OV-Oestrich-Winkel 20.7.2018 -

„Was in der Landeshauptstadt Wiesbaden funktioniert, kann doch auch bei uns genutzt werden“, kommentiert Björn Sommer, Fraktionsvorsitzender der FDP die Idee einer „Mängelmelder-App“, die nun konkret in der kommenden Sitzung der Oestrich-Winkeler Stadtverordneten beantragt werden soll.

Sommer und seinen Fraktionskollegen geht es darum, im Falle von illegalen Verunreinigungen oder Müllablagerungen im Stadtgebiet und der Gemarkung Oestrich-Winkels eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit der Kontaktaufnahme zwischen Verwaltung und der Bürgerschaft vorhalten zu können. „Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen leider, dass immer wieder nicht zuordenbarer Müll und Unrat unrechtmäßig abgeladen wird. Um die Beseitigung schnell und zielführend vornehmen zu können, soll eine benutzerfreundliche App, die es auch anonym ermöglicht, Bilder mit GPS Koordinaten an die entsprechenden Stellen zu senden, für Oestrich-Winkel bereitgestellt werden“, so die Vorstellung der Liberalen.

Eine entsprechende App ist bereits entworfen worden und wird genutzt. Daher sollte es recht un-kompliziert und zügig möglich sein, eine auf Oestrich-Winkel angepasste Version bereit zu stellen.

„Hierdurch wird unserer Meinung nach die Verwaltung wieder einmal ein Stück bürgerfreundlicher. Warum nicht über eine App – im 21. Jahrhundert?“, fragt Sommer abschließend.

 

Kommentar schreiben

Kommentare